Hummelliebe


"Muss es denn ausgerechnet ein Mann aus dem Internet sein?", fragte ihre Mutter.
Emma, geschieden, alleinerziehende Mutter, lebt mit ihren zwei pubertierenden Kindern in Rommerskirchen, in einer ländlichen Gemeinde vor den Toren Kölns. Emma ist halbtags berufstätig und Vollzeitmutter. Sie hat die typischen Probleme einer Frau, die nicht nur Mutter ist, sondern auch Frau: Wie soll sie einen Mann kennenlernen? Und wie soll sie ausprobieren, ob er Mr. Right ist? Indem sie ihren Kindern regelmäßig einen neuen Mann vorstellt? Oder indem sie ein geheimes Doppelleben führt? Emma wählt, wie für alle anderen Probleme in ihrem Leben, einen anderen Weg. Ganz anders eben.
Tauchen Sie ein in eine Welt voller Liebe und Hoffnung,
der Enttäuschungen und der kleinen Siege.
Sie werden am Ende des Buches ein Stückchen reicher sein
an Erkenntnissen und an Lebensfreude.

Sind wir nicht alle ein bisschen Emma?