Irminar Das Seelenwort (Irminar Die Saga der Seelenleserin 2)


Nicht ganz ein Jahr ist vergangen, seit Mali Schmidt sich dem Tribunal des mächtigen Schattenvolkes stellen musste und sich entschied, an der Seite ihres Verlobten zu bleiben. Seither unterzog sie sich beinahe täglich einem umfassenden Training, doch es überzeugt sie nicht.

 

Obwohl Urträgerin und Seelenleserin, kommen ihr Zweifel, der Rolle als zukünftige Herrin des Hauses Irminar, einem elitärem Haus der Besonderen, gerecht werden zu können.


Ihr bleibt keine Wahl, denn eine unheimliche Bedrohung fordert sie heraus. Mali muss tief verletzende Stolpersteine überwinden und riskiert dabei alles zu verlieren. Ihren Weg begleiten neue Freunde, wundersame Möglichkeiten, unverhoffte Wendungen und natürlich Geschehnisse der Liebe.


Ein spannendes, fantastisches Werk, voller Gefühl und Zärtlichkeit, aber auch unverblümter Erotik und brutalen Entscheidungen. Es ist hart, das Erbe einer besonderen Welt zu verteidigen – Vintage zum Lesen Teil II.

Zweiter Teil der Saga und dennoch kann der Zweite, auch der Erste sein. Ein "Was bisher geschah ..." sowie eine Begriffserklärung sorgen dafür.