Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki

 

Wir gehören zum Genre witzig-spritzige Liebesromane, jedoch mögen wir Geschichten, die sich nah am realen Leben orientieren. Unsere Romane haben deshalb als Grundlage immer ein wahres Ereignis, um das wir die Geschehnisse drum herum erfinden, genauso wie die Personen.

Es macht uns richtig Spaß, den Figuren eine Existenz mit all ihren Facetten einzuhauchen. Und wenn das Buch an Seiten zulegt, wird es spannend, denn jede von uns entwickelt zu einem dieser fiktiven Menschen eine besondere Zuneigung.

 

Befreundet sind wir bereits viele Jahre und kennen uns mit all unseren Macken ziemlich genau, so können wir deshalb manche Klippe untereinander geschickt umschiffen J. Zu lachen, lästern und zu kichern haben wir deshalb eigentlich immer. Sollten wir uns, was seltener ist, mal nicht einig sein, wird es ausdiskutiert oder das Thema auf den anderen Tag verschoben. Eine Nacht drüber schlafen hat schon manche Gedankenwende und auch neuen Ideen gebracht.

 

Wir machen einen Teil unserer Lesungen gerne szenisch. Außerdem engagieren uns auch ehrenamtlich als Lesepaten für Senioren-Einrichtungen. So haben wir in unserem Wohnort ein Lese-Café ins Leben gerufen, wo wir 3-4 x jährlich Motto-Lesungen veranstalten. 

 

Sigrid über Sylvia

Sie ist ein typischer Löwe, energiegeladen und ungeduldig, kann aber auch herrlich faul sein, und ein bisschen verfressen ist sie ebenfalls – kein Kuchen ist vor ihr sicher. Sie liebt ihre Haustiere, bei Filzens kommen jedoch nur „Notfelle“ aus dem Tierschutz ins Haus. Alle ihre felligen Familienmitglieder, Hunde wie Katzen, haben somit ein Handicap, werden aber von Mama Sylvia bestens umtüddelt. Ich bin gespannt, wann das nächste bedürftige Herzchen einzieht …

 

Sylvia über Sigrid

Sigrid ist ein Widder, die kommen bekanntlicherweise überall rein und raus, nur nicht durch offene Türen – und hämmern besonders gerne mit dem Kopf gegen die Wand. Neben der Arbeit mit ihrem Mann im eigenen Garten kocht Sigrid hervorragend, und ich staube da oft was Leckeres ab! Sie hat im ZDF an der „Küchenschlacht“ teilgenommen, den 2. Platz erkocht und auch den Wettbewerb in einem renommierten Landgasthaus gewonnen. Sie durfte einen Abend mit dem Chef den Kochlöffel schwingen und bekam eine persönliche Führung von Ralf Boos in seinem Feinkost-Imperium. Die Kleine ganz groß!


Ihre Bücher



Ihre Hompage