Ich brauch ein neues Kleid (Ich fühl mich heut rosé 3)


„Ich brauch ein neues Kleid“ ist der dritte und letzte Teil der Trilogie (Band 1: Ich fühl mich heut rosé, Band 2: Rosige Zeiten)

Das von Veronika ausgearbeitete Vermarktungskonzept für Schloss Schlomberg ist sehr erfolgreich. Aber der Hauptteil der Arbeit bleibt ihr, da Gräfin Trixi hauptsächlich mit den Gedanken bei ihrer eigenen Hochzeit und ihrem außergewöhnlichen Brautkleid ist.


Die Dreharbeiten beginnen. Ein Kameramann wirbelt die Gefühle von Miriam heftig durcheinander, sehr zum Ärger von Tobias, der mächtig eifersüchtig wird.


Veronikas Sohn Louis sorgt für helle Aufregung, und der alte Graf Bernhard hütet über längere Zeit ein Geheimnis …